Die Cherubim

Auch dieser Name kommt aus dem hebräischen, von dem Wort "Cherub" dieses bedeutet entweder "Fülle der Weisheit" oder "Übertragung der Erkenntnis". Ebenfalls bedeutet es auch "der Fürsprache Haltende".

Man bezeichnet sie als "der Fürsprache Haltende" weil im Alten Testament geschrieben steht, dass die Cherubim sich stark für Adam einsetzten, damit Gott ihn nicht aus dem Paradies verbannt. Das hatte jedoch keinen Erfolg.

Der Prophet Ezechiel beschrieb, dass diese Engel Gott als Thron dienen. In seiner ersten Version schrieb Ezechiel von dem göttlichen Thronwagen, welcher von vier geflügelten Lebewesen mit den Gesichtern eines Menschen, eines Löwens, eines Stieres und eines Adlers. Zwischen diesen vieren brennt ein Funkensprühendes Feuer und neben ihnen sind vier von Edelstein funkelnde Räder.

Auch Johannes schrieb von vier Wesen mit je einem Löwen-, einem Stier-, einem Adler- und einem Menschenkopf. Daher sind diese vier Tiere die Symbole der Evangelisten. Zudem sollen die Cherubim den Seraphim mit ihrem Glanz in keiner Weise nach stehen. Sie strahlen genauso hell wie die Seraphim, haben jedoch nur vier Flügel.

Sie reflektieren Gottes Wissen und Weisheit, weshalb sie "die Vieläugigen" genannt werden". Denn sie erblicken Gottes Wissen und Weisheit direkt und geben sie weiter. Daher ist ein weiterer Name "Spender des Wissens".

Seit dem Sündenfall der Menschheit bewachen die Cherubim die Pforten des Paradieses.

Zu ihren Führer zählen Kerubiel und Ophaniel.

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!